Vom 13.-15. November war die Jungscharfreizeit in Heisterberg geplant.

Nun wird der Lahn-Dill-Kreis das Kreisjugendheim in Heisterberg für die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden nutzen. Alle Freizeiten sind abgesagt worden. Weitere Hintergrundinformation finden Sie auf mittelhessen.de

Natürlich sind die Kinder und Mitarbeiter traurig, dass die Freizeit abgesagt werden muss, aber aufgrund der Ausnahmesituation ist die Maßnahme natürlich verständlich. Im Moment sind die Mitarbeiter in Überlegungen, ob es Alternativen gibt, beispielsweise im Gemeindehaus. Weitere Informationen dazu erhalten die Kinder in den Jungscharstunden.